Die Schopflocher Torfgrube

Unweit vom Wanderparkplatz am Otto-Hoffmeister-Haus dem jetzigen Landgasthof Albengel liegt das Schopflocher Moor mit seiner Torfgrube. Neben dem Steg, der durch das Moor führt, zeigen sich dort oben solitäre Bäume von ihrer besten Seite. Damit wurde es mal wieder Zeit einem meiner Favoriten auf der Schwäbischen Alb einen Besuch abzustatten.

_DSF1080v1_ON1

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS @39.0mm, 1/60s, f/8.0 und ISO160)

Da dieses Mal über die Feiertage und auch im neuen Jahr noch Schnee auf der Alb lag, konnte ich einen meiner Lieblingsbäume dort oben im Schnee fotografieren was zusätzlich durch das wunderbare Licht des beginnenden Tages untermalt wurde.Das hier entstandene Bild konnte mit minimaler Bearbeitung übernommen werden. Der Verlauf des Himmels und die Farben, sind so wie wir sie an diesem Morgen gesehen haben.

Bleibt mir gewogen und bis bald mal wieder.

Euer Albfotograf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s