Einfach kann man anderswo

Die Schwaben (zu denen ich auch gehöre) postulieren gerne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch“. Das mag vielleicht sogar stimmen, was aber wir Deutschen auf keinen Fall können ist einfach, dass kann man anderswo. Kürzlich bin ich mal wieder in die Schweiz gefahren. Will man bei den Eidgenossen auf die Autobahn braucht man eine Vignette, die kauft man einfach an der Tanke und klebt sie an die Windschutzscheibe – fertig und die Fahrt geht weiter. Selbst die Österreicher, über die nach meiner Meinung nach zu Unrecht gewitzelt wird, stellen keine besonders hohen intellektuellen Anforderungen an den Erwerber ihres Pickerls um ein paar Tage in den Alpen zu verbringen. Nur wir, also wir Deutschen, bekommen das irgendwie nicht gebacken. Genauso wie die DSVGO, welche mit dem 25.05.2018 wirksam wurde. Während Österreich die Sache mehr oder weniger ausgesetzt hat, haben Schweden und Frankreich „einfach“ die Pressefreiheit vor die DSVGO gestellt und somit für Fotografen, Blogger und andere Onliner eine grundsätzliche Rechtssicherheit geschaffen. Das wäre aber zu einfach gewesen, für uns hier in Deutschland. Daher haben wir inzwischen Blogger, welche zum 25.05.2018 ihren Blog geschlossen haben und Hochzeitsfotografen welche Ihr Business an den Nagel hängen. Keine Sorge, ich schmeiße den Blog nicht, aber ich werde in Zukunft keine Bilder mehr veröffentlichen auf denen irgendwelche Personen erkennbar zu sehen sind. Falls doch, dann liegt eine entsprechende Einverständniserklärung vor, wobei es nicht immer einfach sein wird, an diese zu kommen. Wer will schon auf einem Gipfel, alle anderen darauf gerade befindlichen Bergsteiger „vertraglich“ über die Aufnahme informieren und gleich deren Genehmigung kassieren?!

Daher besteht halt nun die Möglichkeit ein Bild entweder ohne Personen zu zeigen …

_DSF1849_ON1

(FUJIFILM, X-T2 mit FUJIFILM XF14mmF2.8 R @14.0mm, 1/160s, f/8.0 und ISO200)

oder das Bild entsprechend zu verändern …

_DSF1857v2_ON1

Den Hund habe ich zusätzlich unkenntlich gemacht, er kann ja nicht so einfach einen Vertrag unterzeichnen und bevor mich nun gleich Peta abmahnt, bin ich hier auf Nummer sicher gegangen.

Bis bald mal wieder, hier auf meinem Blog und dann halt ohne Menschen.

Viel Spaß fürs Vorbeischauen, b!

2 Antworten zu “Einfach kann man anderswo

  1. danke und wir sind eben nicht Österreich ect. Wir brauchen die Mega Lösung, egal ob das vor Jahren die LKW Maut war oder die geplante PKW Maut. Es vergehen Jahre bis was umgesetzt werden kann weil Berater ect. einfach nicht die Fähigkeit besitzen im Vorfeld sich Gedanken zu machen ob dies funktioniert und überhaupt zulässig ist. Wenn ich meine Arbeit so erledigen würde hätte ich schon lange keinen Arbeitsplatz mehr. Wir strotzen von Fehlern ! Wir bauen einen Flughafen der vor der Eröffnung eigentlich schon abgerissen werden kann.
    Zu deinem eigentlichen Thema ” Menschen” fotografieren wäre ich sehr vorsichtig und du hast sicherlich die richtige Entscheidung getroffen. Vielleicht lässt es sich nicht immer zu 100 % vermeiden aber bewusst würde ich es auch nicht machen !

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Sonnenuntergang auf Wangerooge | Der Albfotograf·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s