Fujifilm X/GFX Firmware Fixes macOS SD-Card Bug

… aber es ist “halt einfach sooo toll und viel besser”. So endet meist der Religionsstreit zwischen Windows, Linux und Apple-Usern.

Sonnenuntergang

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF10-24mmF4 R OIS @13.8mm, 1/60s, f/14.0 und ISO160)

Auch bei uns lässt die Apple-Fraktion nix auf die iPhones, iPads und anderen Geräte kommen. Ich selbst muss auch zugeben, dass der von Apple vorgestellte M1-Chip schon eine Ansage ist und in der Intel-Welt seines gleichen sucht. Hier geht es aber um Software und nicht Hardware, genauer gesagt um ein Betriebssystem nämlich um Apples macOS das Probleme hat, wenn die Anzahl der Dateien/Verzeichnis auf der SDXC-Karte 4000 übersteigt.

Das Maximum an Datei/Verzeichnis das die Fujifilm  X-T3 bisher, seit der Firmware 3.20, erstellen und schreiben konnte waren 9999. Davor war das Limit bei den nun wieder mit der Firmware 4.20 eingeführten 999 Dateien/Verzeichnis.

Mit der neuen Firmware macht die X-T3 genau wieder das, was bis zur Version 3.20 ohnehin normal war, für die 1000te Datei wird ein neuer Ordner angelegt und es geht wieder von vorne los. Das ist auch OK und damit habe ich keinen Schmerz, allerdings bedeutet das für mich mehrere Ordner pro Fußballspiel, andere Sportveranstaltungen oder auch Hochzeiten.

Was mich an der Sache ein Stück weit irritiert ist, dass hier Fujifilm eine Funktionalität beschneidet, weil Apple seine Software nicht gefixed bekommt! Ja, den Windows Anwendern tut das erst einmal nicht weh und die kreativen Obstler können ihr Equipment wieder voll und vor allem sicher verwenden, damit ist alles gut. Ich hätte aber erwartet, dass hier Apple mit Hochdruck aktiv wird. Zumindest bei Windows, wäre das Bashing schon im vollen Gange und die Linux-Welt hätte das ohnehin schon längst gefixed.

Natürlich muss man diese Firmware nicht einspielen und kann (erst einmal) mit seinen 9999 Dateien weiterarbeiten, ein Update der Firmware jenseits 4.20 wird dann diesen Feature-Cut durch die Hintertür einführen. Insofern kann man dieses Update auch jetzt schon in Einsatz bringen, egal auf welchem OS die Verarbeitung der Bilder stattfindet.

Hier also der Link zu den Updates:

Damit wünsche ich Euch ein erfolgreiches Update und möchte meinem Kommentar zu diesem hiermit beenden.

Bis bald mal wieder, Euer Albfotograf

Eine Antwort zu “Fujifilm X/GFX Firmware Fixes macOS SD-Card Bug

  1. Pingback: FUJIFILM FIRMWARE UPDATES | Der Albfotograf·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s