Neue Firmware für die X-T3

Nachdem Fujifilm erst im September die Version 3.01, welche ein Bugfix und keine Funktionserweiterung war, bereitgestellt hat. Wurden nun gleich zwei weitere Updates in Aussicht gestellt und die folgenden Daten zur Veröffentlichung genannt.

header_taglinelogo

Im Dezember diesen Jahres (2019) erfolgt eine Erweiterung zur Unterstützung von Gimbals und Drohnen. Dabei geht es hauptsächlich, um die Möglichkeit Funktionen der Kamera über einen per USB angeschlossenen Gimbal zu steuern:

  • Videoaufzeichnung starten und beenden
  • Anpassung der Belichtungseinstellungen (Modus, Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungskorrektur) für die Videoaufzeichnung
  • Manuelle Fokussierung

Funktionieren tut das ganze mit den Gimbals der Firmen DJI und ZHIYUN. Die Firmware wird wieder unter diesem Link verfügbar sein.

Zusätzlich soll im Januar 2020 mit der Version 3.20, nochmals die AF-Performance der X-T3 verbessert werden und die Möglichkeit bestehen, anstatt 999 auch 9999 Bilder in einem Ordner auf der SD-Karte zu speichern.

Dazu bin ich mal gespannt, ob Fujifilm den Bug behebt, dass keine 1000er Bilder erstellt werden. Mir ist das vor geraumer Zeit aufgefallen, …. die Bilder endeten bei 2999 und im nächsten Ordner ging der Zähler mit 3001 weiter. Das ist zwar kein Beinbruch, verhindert der Elektronische Verschluss ohnehin ein konsistentes Zählen der Auslösungen, aber korrigieren könnte man das schon – so rein der Optik wegen.

Viele Grüße, und happy Update

Euer Albfotograf

(P.S. Ich melde mich dann nochmals, wenn das Update final verfügbar ist)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s