Fuji X-T3 Pre-Aufnahme ES | Sport und Action-Fotografie

Für die Sport- und Action-Fotografie nutze ich seit geraumer Zeit eine Funktion die Fujifilm als Pre-Aufnahme ES (X-T3 Handbuch Seite 132) bezeichnet.

Mit dem Pre-Aufnahme ES besitzt die X-T3 (und auch die X-T4) die Möglichkeit die Verzögerung zwischen dem Drücken des Auslösers zum zweiten Druckpunkt und der Speicherung des daraus resultierten Bildes auf der Speicherkarte zu reduzieren. Dabei beginnt die Kamera mit der Aufnahme, wenn der Auslöser bereits zum ersten Druckpunkt gedrückt wird und damit eine Fokussierung erfolgt.

Ich habe mir den Aufwand einer Gesamtrecherche durch das Fujifilm Kameraportfolio gespart, es kann darum durchaus sein das die X-Pro3 oder auch X-H1 diese Funktion ebenfalls besitzen.

Was macht die Kamera genau?

Der Auslöser besitzt zwei Druckpunkte, wird dieser bis zum ersten gedrückt dann erfolgt die Scharfstellung und gleichzeitig werden rollierend Bilder in den internen Speicher der Kamera geschrieben. Zu einer Speicherung kommt es erst, wenn der Auslöser vollständig und damit bis zum zweiten Druckpunkt durchgedrückt wird.

Damit bekommt man eine Reihe von Aufnahmen, die entstanden sind, kurz bevor der Auslöser durchgedrückt wurde. Beschränkt wird die Anzahl der dadurch möglichen Bilder durch den internen Speicher der Kamera, möglich sind dabei ca. 30 Bilder/s mit 1,25 Crop-Modus oder um die 20 Aufnahmen im normalen Modus.

image

Die Abbildung oben zeigt eine Serie vom letzten Sonntag. Zum Zeitpunkt t1 habe ich den Auslöser zum Scharfstellen bis zum ersten Druckpunkt gedrückt und solange gehalten bis ich zum Zeitpunkt t2 mich entschlossen habe die Serie zu fotografieren und den Auslöser vollends zum zweiten Druckpunkt durchgedrückt und bis t3 gehalten habe.Die orange eingerahmten Bilder gab es damit quasi gratis dazu.

Ja und OK, die Serie ist nicht besonders spektakulär, spannender sind bestimmt diese Bilder.

VFL Sindelfingen gegen TSV Lustnau

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + 1.4x @196.0mm, 1/1250s, f/4.0 und ISO250)

VFL Sindelfingen gegen TSV Lustnau

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + 1.4x @196.0mm, 1/1250s, f/4.0 und ISO250)

VFL Sindelfingen gegen TSV Lustnau

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + 1.4x @196.0mm, 1/1250s, f/4.0 und ISO250)

VFL Sindelfingen gegen TSV Lustnau

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF50-140mmF2.8 R LM OIS WR + 1.4x @196.0mm, 1/1250s, f/4.0 und ISO250)

Was muss den nun dazu genau an der Kamera eingestellt werden, bzw. welche Änderungen sind zu meinem in diesem Blog beschriebenen Einstellungen notwendig?

Welche Einstellungen sind dazu notwendig?

Um- bzw. eingestellt habe ich an der Kamera die folgenden Funktionen.

  1. Drive-Einstellung auf 11BpS oder mehr
  2. Pre-Aufnahme ES auf AN
  3. Auslösertyp ES
  4. Einstellrad für die Aufnahmebetriebsart CH

Darüber hinaus stand die Kamera auf AF-C und die Drive-Einstellung, kann natürlich auch auf eine höhere Frequenz gesetzt werden.

Und der Haken?

Einen Haken gibt es eigentlich keinen. Die Verwendung des ES (Elektronischen Verschlusses) funktioniert nicht in Verbindung mit Blitzgeräten. Darüber hinaus kann es beim ES zu sogenanntem Banding kommen. Was ich bisher selbst bei Spielen mit Flutlicht nicht bestätigen kann.

Bis zum nächsten Mal und bleibt mir gewogen

Euer Albfotograf

Eine Antwort zu “Fuji X-T3 Pre-Aufnahme ES | Sport und Action-Fotografie

  1. Pingback: 4 Tipps für erfolgreiche Hundefotos | Der Albfotograf·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s