Ja ist den schon Weihnachten?

Vielleicht denken manche Leser, dass es hier auf dem Blog ein wenig zu ruhig geworden ist! OK, der Grund ist recht einfach, ich war und bin immer noch im Urlaub.

Aber was hat das mit Weihnachten zu tun?

Lebkuchen

Als ich in Österreich am 21. August an der Kasse in einem Supermarkt stand, in dem ich Sonnencreme und vor allem Mineralwasser gekauft hatte, lachte mich von der Seite ein Regal mit Weihnachtsbäckerei an. Bei 30 Grad im Schatten, fiel es mir schwer mich zwischen Lebkuchen in Vollmilch-Schokolade oder doch vielleicht in Halbbitter zu unterscheiden. Letztendlich wurde es eine Flasche Almdudler, der mir gekühlt und mit Mineralwasser bei der Hitze als passender erschien wie der Griff ins Weihnachtsregal.

Am Neusiedler See

Trotzdem gab es am See die eine oder andere Möglichkeit zu fotografieren und besonders der Sonnenuntergang von Podersdorf aus gesehen hatte es mir wieder angetan.

Neusiedler See am Abend

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF16-80mmF4 R OIS WR @80.0mm, 1/80s, f/5.6 und ISO160)

Neben dem einsamen SUP gelang mir noch eine Aufnahme vom Leuchtturm, der immer wieder ein interessantes und spannendes Motiv darstellt.

Leuchtturm in Podersdorf

(FUJIFILM, X-T3 mit FUJIFILM XF10-24mmF4 R OIS @15.9mm, 1/160s, f/13.0 und ISO160)

Der Neusiedler See war in diesem Sommer nicht das einzige Ziel, davor standen noch die Berge auf dem Programm. Die Bilder die zwischen dem Pragser Wildsee und der Wildspitze entstanden sind, werde ich Euch in einigen weiteren Beiträgen hier auf dem Blog zeigen.

Bis dahin, eine gute Zeit und vielleicht noch einen schönen Urlaub.

Euer Albfotograf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s